Suchen
Di, 08.03.2022

Gelungenes Comeback gegen Frankfurt

OrangeAcademy behauptet sich nach zweiwöchiger Spielpause gegen FRAPORT SKYLINERS Juniors.

Zum ersten Mal erneut vor Zuschauern empfing die OrangeAcademy am Sonntag die Gäste aus Mainhattan. In einem spannenden Spiel auf Augenhöhe überzeugten die jungen Uuulmer vor allem in der zweiten Halbzeit, nachdem die Frankfurter im ersten Viertel durch eine stabile 2:3 Zonenverteidigung der OrangeAcademy nur wenige Möglichkeiten ließen Punkte zu sammeln. Zwischenzeitlich gelang es den Gästen ihre Führung auf acht Punkte auszubauen (Q1: 12.20), bevor die OrangeAcademy im zweiten Viertel erstmals die Führung durch zwei gelungene Freiwürfe durch Marc Loemba erlangte. Nach einem spannenden zweiten Spielabschnitt ging die Partie mit 90:85 an die OrangeAcademy. 
Avancierte zum Uuulmer Top Performer: Jacob Ensminger (15 PTS, 11 R, 3 ST) Foto: Harry Langer
Wichtige Akzente in der Offensive setzten vor allem Jacob Ensminger mit 15 Punkten, zehn Rebounds und drei Steals, sowie David Fuchs mit ebenfalls 15 Punkten und einer starken Quote von 67% aus dem Feld. Erneut konnten die jungen Uuulmer um Anton Gavel durch exzellentes Rebounding überzeugen und mit 43 Rebounds neun mehr generieren als die Gäste aus Frankfurt. Dort überzeugten offensiv vor allem Alexander Richardson (16 PTS, 7 R) und Jordan Samara (15 PTS, 5 R). 

Für ebenfalls viel Spannung sorgten in der Halbzeit die BBU ´01 U8-Spieler:innen, welche in sieben Minuten Spielzeit nicht nur die Zuschauer:innen, sondern auch ratiopharm ulm Profis um Sindarius in Extase versetzten. Die Partie zwischen U8 orange und U8 black endete mit 6:6. 

Die nächste Herausforderung erwartet die jungen Uuulmer am Samstag beim Tabellenfünften in Speyer.
Ihr Browser ist leider veraltet.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×