Suchen

Florian Flabb ersetzt Baldur Ragnarsson

Der 32-jährige A-Lizenz Coach wird der neue Cheftrainer der OrangeAcademy in der zweiten Bundesliga ProB Süd. Ragnarsson verlässt nach zwei erfolgreichen Jahren den OrangeCampus und übernimmt ein Spitzenteam in seiner Heimat Island.

Zwei Jahre lang leitete der sympathische Isländer sowohl die OrangeAcademy in der ProB, mit der er in der abgelaufenen Saison ins Halbfinale eingezogen ist, als auch die NBBL-Mannschaft von ratiopharm ulm. Mit einer Auswahl Uuulmer U18-Talente feierte er dieses Jahr beim Adidas Next Generation Turnier in Dubai einen herausragenden Erfolg. Als erstes deutsches Team überhaupt gewann er einen ANGT-Qualifikationsturnier und nahm damit an der Endrunde der acht besten Teams Europas im Rahmen des Euroleague Final Four teil. Dort war die Mannschaft um Noa Essengue dann allerdings chancenlos. Vor einigen Monaten bekam Baldur ein sehr gutes Angebot eines Spitzenteams aus seiner Heimat. Deshalb zieht er nun mit Frau und Kind zurück nach Island – im Gepäck viele Erinnerungen und Erfahrungen. Vielen Dank für zwei tolle Jahre und alles Gute für die Zukunft! 
 
Nachfolge bereits geregelt 
Florian Flabb wird sich nach dem Sommer um die Ulmer Talente kümmern. Der 32-jährige A-Lizenzinhaber hat bereits einiges an Erfahrung vorzuweisen. Nachdem er in Düsseldorf zuerst die JBBL- und dann die NBBL-Mannschaft trainiert hatte, wurde ihm für die Saison 2021-22 das ProB-Team anvertraut. Völlig überraschend gelang der Aufstieg in die ProA. Dort gelang in der Saison 2022-2023 auf Anhieb der Klassenerhalt. Im Januar trennten sich dann die Wege. So hatte Florian Flabb Zeit sich auf sein Studium an der Trainerakademie Köln zu konzentrieren. Der ambitionierte Coach hatte bereits zuvor die dreijährige Trainerausbildung der easyCredit BBL absolviert. Zuvor hatte er sein Studium im Sportmanagement erfolgreich beendet. Gerade der Ehrgeiz, sich immer weiter verbessern zu wollen, hat Sportdirektor Thorsten Leibenath besonders imponiert: „Florian ist ein ambitionierter Coach, der trotz seines jungen Alters mit Erfahrung und Erfolgen aufwarten kann. In der Vergangenheit hat er bewiesen, dass er die Fähigkeit besitzt, junge talentierte Spieler ausbilden und entwickeln zu können. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit.“ 
 
Ambitionierter Coach am ambitionierten Standort 
Für Florian Flabb bietet das Ulmer Programm die Chance sich in einem großen Programm zu beweisen: „Ich freue mich außerordentlich auf diese neue Herausforderung. Die Möglichkeit, mit höchst talentierten Spielern in einem der modernsten Trainingszentren Europas arbeiten zu können, hat mir die Entscheidung sehr leicht gemacht. Die jüngsten nationalen und internationalen Erfolge haben gezeigt, welch großes Potential der Standort bietet und wie ambitioniert in Ulm gearbeitet wird. Die Entwicklung der Spieler auf und abseits des Feldes wird dabei höchste Priorität haben. Ich möchte mich bei allen Verantwortlichen für das entgegengebrachte Vertrauen bedanken und kann es kaum erwarten, mit meinen Teams in die neue Saison zu starten.“ 

Fabb startet nach U20-EM am OrangeCampus
Auch beim deutschen Basketballbund ist Florian seit Jahren tätig. 2021 war er beim Turnier in Skopje Assistenztrainer der deutschen U18 Nationalmannschaft. Auch diesen Sommer wird er als Co-Trainer der deutschen U-20 Nationalmannschaft im Einsatz sein. Die U20-Europameisterschaft findet Mitte Juli in Polen statt. Von dort wird er dann direkt zu neuem Arbeitsplatz im OrangeCampus reisen. 
Ihr Browser ist leider veraltet.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×