Suchen
Do, 08.07.2021

Marius Stoll bleibt den Uuulmern treu

Point Guard Marius Stoll verlängert seinen Vertrag für die kommende Saison mit einer Doppellizenz für das ProB OrangeAcademy Team und den BBL-Kader von ratiopharm ulm.

Seine Führungsrolle in der OrangeAcadamy und die selbstbewussten Auftritte in der BBL hatten Begehrlichkeiten in der ProA geweckt. Marius Stoll hat sich aber dazu entschieden, ein weiteres Jahr in Orange zu spielen. Damit stehen nun gemeinsam mit Chrissi Philipps, Moritz Krimmer und Nico Bretzel insgesamt vier Spieler aus unserem eigenen Nachwuchs im BBL Kader für die kommende Saison.  

In der abgelaufenen Saison kam Marius auf 5 Einsätze in der BBL und 25 Spiele in der ProB. Als Kapitän führte er die OrangeAcademy in die Playoffs. Seine Statistiken (7,4 Punkte, 5,4 Assists in 24 Minuten) deuten indes die Bedeutung des 21-jährigen für den Erfolg der jungen Uuulmer nur an - OrangeAcademy Trainer Anton Gavel über seinen verlängerten Arm auf dem Spielfeld: „Seine spielerischen Fähigkeiten, vor allem aber auch seine Leader-Qualitäten und seine Erfahrung, auf und abseits des Feldes, helfen nicht nur der Mannschaft, sondern auch einzelnen jungen Spielern auf dem Weg zum nächsten Level. Deshalb freuen wir uns außerordentlich, dass Marius seine Karriere bei uns in der OrangeAcademy und bei ratiopharm ulm in der BBL fortsetzt.“ 
In der ProB machte Marius Stoll mit seinen Leistungen auf sich aufmerksam. Foto: Harry Langer
Nachdem das Interesse der Konkurrenz aus der ProA geweckt wurde, war es am Ende Marius dann doch eine knappe Entscheidung, ein weiteres Jahr als Doppellizenzspieler bei uns zu bleiben: „Ich bin die letzten beiden Jahre leistungsmäßig deutlich näher an das Niveau der BBL Mannschaft gerückt. Jetzt will ich mir mit guten Leistungen im Training mehr Spielzeit in der BBL verdienen.“  

„Sein Einsatz und sein Auftreten bei der täglichen Arbeit sind für uns ausgesprochen wichtig."

BBL-Headcoach Jaka Lakovic freut sich, dass Marius ein weiteres Jahr Teil des Teams bleibt: „Sein Einsatz und sein Auftreten bei der täglichen Arbeit sind für uns ausgesprochen wichtig. Gerade auch in der Schlussphase der letzten Saison, als wir viele Verletzte hatten, konnte er eine Menge dazu beitragen, Struktur und Qualität unseres Teams zu erhalten. Ich als Trainer bin mit seinem Beitrag im letzten Jahr sehr zufrieden und freue mich, dass er uns auch in diesem Jahr wieder helfen wird.“

Damit im Team von ratiopharm Ulm für die kommende Saison: Per Günther, Chrissi Philipps, Tommy Klepeisz, Karim Jallow, Philipp Herkenhoff, Fedor Zugic, Moritz Krimmer, Marius Stoll und Nico Bretzel. 
Zum News-ArchivZum Spielplan
Ihr Browser ist leider veraltet.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×