Suchen
Di, 19.06.2018

Der Kapitän begleitet den Neu-Anfang

Nils Mittmann verlängert seinen Vertrag um ein Jahr und startet 2018/19 in seine fünfte Saison für die OrangeAcademy.

Nils Mittmann hat in seiner 20-jährigen Profikarriere viele deutsche Talente gesehen. Waren es zu seiner Braunschweiger Zeit die heutigen NBA-Spieler Daniel Theis und Dennis Schröder, so folgten später in Ulm Joschka Ferner oder David Krämer. In der kommenden Spielzeit, die die OrangeAcademy in der 2. Basketball Bundesliga ProB bestreitet, wird der 39-jährige Routinier mit einer neuen Generation Ulmer Talente an den Start gehen.

Und genau das ist es, was Mittmann, der seit 2014 der verlängerte Arm von Head Coach Danny Jansson ist, an seiner Rolle als Kapitän reizt. „Ich finde es spannend nach der Ära um David, Joschka und Marcell jetzt mit neuen, wieder noch jüngeren Leistungsträgern das Abenteuer ProB anzugehen“, sagt der Familienvater, der trotz fortgeschrittenen Alters zuletzt 8,5 Punkte und 4,5 Rebounds in der ProA abgeliefert hat.

Für Danny Jansson, der sein extrem junges ProB-Team um den Kern der aktuellen NBBL-Mannschaft bauen wird, ist Mittmann deshalb so wertvoll. „Nils ist für die jungen Spieler wie Nico Bretzel oder Timo Lanmüller in vielerlei Hinsicht ein Vorbild. Trotz seiner 39 Jahre spielt er immer hart und hat einfach so unglaublich viel Erfahrung. Ich bin sehr froh, dass Nils uns auch nächstes Jahr wieder helfen wird“, so der finnische Coach.

Mittmanns Karriere als Profi
1998–2001: Braunschweig (BBL)
2001–2003: Ulm (2. Bundesliga)
2003–2005: Würzburg (BBL)
2005–2008: Ludwigsburg (BBL)
2008–2013: Braunschweig (BBL)
2013–2014: Tübingen (BBL)
seit 2014: OrangeAcademy (2. Bundesliga)

Foto Harry Langer
Ihr Browser ist leider veraltet.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×