Suchen
Mo, 16.05.2022

An letzter Hürde gescheitert

Die OrangeAcademy unterliegt bei den ART Giants mit 86:61 und verpasst knapp den Finaleinzug.

Mitgereiste Fans und der OrangeHell e.V. erlebten im Comenius-Gymnasium ein hochkonzentriertes und motiviertes Team. Dementsprechend gelang der OrangeAcademy ein guter Start in die Partie: erfolgreich im Abschluss und stark in der Defensive erkämpften sich die jungen Uuulmer zwischenzeitlich eine Führung von sieben Punktenq (7:14). Im restlichen Verlauf der ersten Halbzeit gestaltete sich die Partie nach PlayOff-Charakter: die stark aufspielenden ART Giants lieferten sich an beiden Enden des Feldes spannende Duelle mit unermüdlich kämpfenden Ulmern. 
Mit 33:34 ging es in die Halbzeitpause. Schon mit Beginn des dritten Viertels entpuppten sich die Gastgeber als Hauptakteure und konnten sich schnell auf zwischenzeitlich 19 Punkte absetzen (72:53). Trotz erneut verbesserter Wurfquoten aus dem Dreipunktebereich (33%), unerlässlichem Einsatz und nur acht Turnovern reicht es nicht für den Sieg, welcher mit 86:61 an die Gastgeber geht. 

Uuulmer Top Performer wurde erneut Marius Stoll, welcher 13 Punkte generierte. Auch Michael Rataj und Marc Loemba konnten zweistellig scoren. Mit dem verpassten Einzug ins Finale ist die Saison 2021/22 somit beendet. 
OrangeAcademy Veteran Julius Ferber setzte die Saison verletzungsbedingt aus und sorgte in Düsseldorf für viel Energie von der Bank. Foto: Jule Niemeyer
Wir möchten die Spieler der OrangeAcademy zu einer überaus erfolgreichen Saison beglückwünschen. Als zweitjüngstes Team der Liga konnten sich die Schützlinge von Anton Gavel mehrfach gegen Top-Teams behaupten konnten und sich individuell in sportlicher und persönlicher Hinsicht weiterentwickeln. 

#weareone
Ihr Browser ist leider veraltet.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×