Suchen
Do, 29.10.2020

Endlich wieder zurück auf dem Parkett

Am Samstag (Tipoff 18 Uhr) feiert die OrangeAcademy nach zweiwöchiger Quarantäne ihre Heimpremiere und den Auftakt in eine neue Spielzeit gegen den FC Bayern München Basketball II. Livestream auf Facebook und YouTube.

Mit 14 Tagen Verspätung startet die OrangeAcademy in die neue Spielzeit in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB. Seit Mittwoch sind die jungen Ulmer Basketballer nach überstandener Quarantäne wieder zurück auf dem Parkett. Alle Akteure der OrangeAcademy sind gesund und brennen auf den Saisonstart der ProB am Samstag (Tipoff 18 Uhr, live im kostenlosen Stream) auf dem heimischen Main Court, der größten Halle des OrangeCampus. Das Team von Head Coach Anton Gavel empfängt den FC Bayern München Basketball II. „Wir sind sehr froh, dass es wieder losgeht und wir wieder in die Halle dürfen“, freut sich Gavel, dem die beiden Co-Trainer Erik Rösch und Max Becker assistieren: „Zuletzt war der Basketball zweitrangig, jetzt sind wir wieder zurück – allerdings mit kaum Vorbereitung.“

Gavels Mannschaft bleiben nämlich bis zum ersten Pflichtspiel der Saison nur drei Trainingseinheiten, in denen der Fokus vor allem auf der Athletik der Spieler liegt. Denn München ist eine aggressiv verteidigende Mannschaft, die viel Druck auf ihren Gegner ausübt. „Da müssen wir körperlich dagegenhalten“, warnt Coach Gavel, dessen Team sich in beiden Aufeinandertreffen der vergangenen Saison jeweils knapp durchsetzen konnte (74:72, 73:72). Auch in der Saisonvorbereitung im Sommer behielten die jungen Ulmer die Oberhand gegen den FC Bayern II, der dieses Jahr das jüngste Team der ProB (im Schnitt 18,7 Jahre) stellt. „München ist eine typische B-Mannschaft eines Basketball-Bundesligisten“, so Gavel: „Sie haben wie wir viele junge Spieler, die große Qualität haben und bereits einige Minuten im A-Team sammeln konnten.“ 

„Wir sind sehr froh, dass es wieder losgeht und wir wieder in die Halle dürfen." - Anton Gavel

Kristofer Krause im Spiel gegen den FC Bayern München Basketball II. Foto: Harry Langer
Gecoacht wird das Team um Shooting Guard Jason George, der sich einst die Basketballschuhe für die OrangeAcademy schnürte, von Andreas Wagner. Der 44-Jährige war in der Saison 2017/2018 Assistenzcoach von ratiopharm ulm, wechselte dann zum FCBB und übernahm nun zur neuen ProB-Spielzeit den Trainerposten von Demond Greene. München hat bislang nur eine Ligapartie bestritten, nachdem das Spiel gegen Hanau Corona-bedingt abgesagt worden war. Der Bayern-Nachwuchs feierte zuhause einen deutlichen 81:57-Erfolg gegen die Fraport Skyliners Juniors aus Frankfurt. Der ehemalige Ulmer George erzielte 13 Punkte und verbuchte sechs Assists und Moritz Noeres hatte ein heißes Händchen von jenseits der Dreierlinie (5/6 Dreier, 15 Punkte). OrangeAcademy-Trainer Gavel warnt aber auch vor der Qualität des Bayern-Duos Sasha Grant und Matje Rudan. 

Aber nicht nur Gavel, sondern auch einige seiner Schützlinge wie Marius Stoll oder Moritz Krimmer wissen bestens über die Stärken und Schwächen der Münchner Bescheid. „Viele Jungs der beiden Teams kennen sich, zum Beispiel aus früheren Lehrgängen bei der Nationalmannschaft“, so Gavel: „Es herrscht eine gewisse Rivalität. Wir nehmen die Herausforderung an. Die knappe Vorbereitung ist keine Ausrede. Wichtig ist aber, dass wir heil und unverletzt durch die Partie kommen.“

Da die Partie für Fans nicht zugänglich ist, bietet BBU ’01 einen kostenlosen Livestream an. Ab 17.50 Uhr ist Moderator Marc Herrmann mit prominenter Unterstützung auf der Facebook-Seite der OrangeAcedemy und dem YouTube-Kanal von ratiopharm ulm live dabei. 

Ihr Browser ist leider veraltet.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×