Suchen

Tonos Blog

Anton "Tono" Gavel war mit Brose Bamberg und Bayern München insgesamt fünfmal Deutscher Meister, viermal Pokalsieger, Finals-MVP und einer der prägendsten Spieler seiner Zeit. Ein Jahr nach seinem Karriereende kehrte er im Sommer 2019 zurück zum Basketball – als ProB- und NBBL-Coach in Ulm. An der Scharnierstelle zwischen Profis und Jugend vermittelt der ehemalige slowakische und deutsche Nationalspieler bei der OrangeAcademy an Talente von heute und Profis von morgen.

In Tonos Blog versorgt euch Anton regelmäßig mit exklusiven Einblicken in seine Arbeit als Coach und teilt spannende Geschichten aus seiner Vergangenheit als Profi.

15.05.2021

„Früher gab’s noch mehr Bad Boy-Typen“

Anton Gavel nimmt im Basketball über die Jahre hinweg eine gewisse Veränderung wahr. Der Coach der OrangeAcademy spricht über diesen Wandel und zieht Vergleiche zwischen der BBL und... WEITERLESEN

12.04.2021

Tono muss bleiben

In Bamberg hat Anton Gavel Titel gewonnen und Fans so sehr begeistert, dass Anton durch ein Fundraising länger dem Klub die Treue hielt. Eine Aktion, die so besonders ist, wie die Fans in „Freak City“ selbst... WEITERLESEN

16.03.2021

„Ohne Druck spielt man um nichts"

Die aktive Spielerkarriere von Anton Gavel ist zwar beendet, aber als Coach steht dem 37-Jährigen noch Einiges bevor. Der ProB-Trainer spricht über seine Zeit mit seinen Spielern, was er daraus gelernt hat und... WEITERLESEN

12.01.2021

„Sie können jederzeit zu mir kommen"

Mit Marc-Antoine Loemba konnte die OrangeAcademy ein Talent aus Frankreich dazugewinnen. Headcoach Anton Gavel erzählt, wie er Spieler wie ihn integriert... WEITERLESEN

14.12.2021

„Es geht um die positiven Erfahrungen“

Headcoach der OrangeAcademy Anton Gavel zieht ein Fazit des vergangenen Jahres und erzählt, was er sich für die kommende Zeit erhofft.... WEITERLESEN

12.11.2021

Das gemalte Trikot von Mama

Dass Anton Gavel auf eine erfolgreiche Karriere zurückblicken darf, steht außer Frage. Wie kam er aber dazu, Basketball zu spielen, wie verbrachte der heutige Coach seine Kindheit und was hat sich seitdem geändert... WEITERLESEN

11.10.2021

Geh‘ niemals zum Rivalen

Nach zwei Jahren in Spanien, bekam ich das Angebot, in Griechenland zu spielen. In Murcia habe ich viele Erfahrungen mitgenommen, aber in dem Moment war das das beste Angebot, das ich bekommen hatte. Die Zeit dort war unheimlich turbulent... WEITERLESEN

08.09.2021

Dirk und wir

Den Adler auf der Brust zu tragen ist für jeden Sportler etwas ganz Besonderes. Ich habe Deutschland persönlich viel zu verdanken - ich wollte der Nation durch meinen Einsatz etwas zurückgeben. Die EM-Teilnahme 2015 in Berlin werde ich nie vergessen... WEITERLESEN

05.08.2021

Wer wagt, der gewinnt

Der ein oder andere kennt diese Situationen von Umzügen in eine andere Region – Veränderung kommt immer mit einem Stück Wehmut. Die Freunde, das gewohnte Umfeld und viele Erlebnisse sind plötzlich weg. Ich konnte hier in einem fremden Land an mir selbst wachsen... WEITERLESEN

05.07.2021

Zum zweiten Mal Rookie

Es waren viele. So viele, dass ich sie nicht mal alle aufzählen kann. In Massen habe ich die Menschen für die nötigen Informationen angerufen. Themenbereiche, die für Erfahrene als selbstverständlich gelten, musste ich mir erst noch erarbeiten und brachten Fragen auf. WEITERLESEN

09.06.2021

Wenn man ins kalte Wasser geworfen wird, lernt man schneller schwimmen

Ich bin im Jahr 2000 nach Karlsruhe gekommen, da war ich 16 Jahre alt. Die Anfangszeit in Deutschland war alles andere als leicht. Die größte Hürde lag für mich darin, weit weg von der Familie zu sein. Internet, Smartphones oder Skype gab es nicht und ich hatte auch kein Handy. WEITERLESEN

Ihr Browser ist leider veraltet.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×